Geimeinde Sinzheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

Kontakt

Gemeinde Sinzheim Tel.: 07221 806-0
Marktplatz 1 Fax.: 07221 806-266
76547 Sinzheim E-mail schreiben

Seiteninhalt

Wappen der Gemeinde

Das Wappen von Sinzheim zeigt auf silbernem Grund eine rote Burg auf einem grünen Dreiberg. Die Burg trägt auf dem mittleren Turm einen roten Wimpel und wird von einem schwarzen Tatzenkreuz und einem roten Sester (veraltetes Hohlmaß für Getreide), von dessen Querstrich ein roter Haken abhängt, begleitet. Im Jahre 1495 ist das Gericht zu Sinzheim erstmals im Besitz eines Siegels, welches sich über Jahrhunderte hinweg immer wieder in Schrift und Zeichen änderte.

Wappen Gemeinde Sinzheim

Anlässlich der Überprüfung aller Gemeindesiegel im Amtsbezirk Baden-Baden empfahl das Generallandesarchiv im Mai 1903, die Symbole aus dem alten Gerichtssiegel in das neue Gemeindewappen zu übernehmen: In goldenem Schild eine ringförmige rote Schnalle, in deren oberem Teil ein schwarzes Kreuz, im unteren Teil eine Sichel in natürlichen Farben. Auf Wunsch des Gemeinderates wurde der Entwurf abgeändert, und zwar in der Weise, dass neben dem Kreuz und dem Sester noch eine Burg in das Wappen aufgenommen wurde. In dieser Form wird das Wappen seither von der Gemeinde geführt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Das Wort "Wappen" stellt die niederdeutsche Sprachform des Wortes "Waffen" dar. Es tauchte erstmals im 12. Jahrhundert in der speziellen Bedeutung von "Waffenzeichen" auf. Die ersten Wappen sind Zeichen mit Fernwirkung, die auf Schild, Helmen, Rüstungen, farbigen Bannern und Pferdedecken angebracht wurden.

Als umfassende Kulturerschein-
ung verbreitete sich das Wappenwesen sehr schnell über die Kreise des Adels hinaus, und schon im 15. Jahrhundert lassen sich sehr viele bürgerliche Wappen nachweisen.

Kontrast:

Schriftgröße: