Geimeinde Sinzheim

Seitenbereiche

Kontakt

Gemeinde Sinzheim Tel.: 07221 806-0
Marktplatz 1 Fax.: 07221 806-266
76547 Sinzheim E-mail schreiben

Seiteninhalt

Aktuelle Meldungen aus dem Rathaus

Elterninfo vom Kinderhaus St. Vinzenz

Liebe Eltern,
das Land Baden-Württemberg hat am Samstag, 16.05.2020 die Corona-Verordnung aktualisiert.
Als Eckpunkte stehen nun fest:

  • Nur maximal 50 Prozent der Kinder dürfen betreut werden.
  • Die Betreuung hat in konstanten Gruppen zu erfolgen.

    Die Plätze werden nachfolgender Rangfolge vergeben:
  1. Vorrang haben weiterhin die Kinder, die im Rahmen der erweiterten Notbetreuung betreut werden (Beide Erziehungsberechtigte müssen einem Beruf im Bereich der „kritischen Infrastruktur“ nachgehen und unabkömmlich sein oder einer „präsenzpflichtigen Tätigkeit“ außerhalb der eigenen Wohnung nachgehen und unabkömmlich sein. Alleinerziehende müssen diese Voraussetzung auch erfüllen.)
  2. Darüber hinaus gehende Plätze sind zunächst an Kinder mit einem besonderen Förderbedarf zu vergeben
  3. weitere Plätze sollen zunächst an die Schulanfänger vergeben werden.


Leider können wir im Kindergarten St. Vinzenz nur noch Kinder für die Notbetreuung aufnehmen. Wir haben im Kindergarten St. Vinzenz noch einige wenige Plätze für die Notbetreuung frei. Wir haben somit die maximale Kapazität von 50 % schon erreicht.
 
Am Freitag d. 12.06.2020 ist die Einrichtung geschlossen. Es findet keine Notbetreuung statt.
 
Elternbeitrag
Für Kinder, die im Monat Mai betreut wurden / werden wird ein Elternbeitrag zu entrichten sein. Weitere Informationen werden folgen. 
 
Beigefügt ist ein Merkblatt – bitte beachten Sie dieses!
Priorität hat nach wie vor der Infektionsschutz – ein „Normalbetrieb“ wird weiterhin in den Kindergärten nicht stattfinden können.
 
Dieses Vorgehen ist mit der Gemeinde Sinzheim abgestimmt.
 
Mit freundlichen Grüßen
Carmen Matt
Kindergartengeschäftsführerin

MERKBLALTT für die Betreuung in den Kindergärten im Rahmen der CoronaVO

(Stand: 18.05.2020 – Änderung vorbehalten)
 
Neben den allgemeinen Hygieneregeln sind folgende Punkte zu beachten:
 
Bei Krankheit / Krankheitssymptomen die Einrichtung nicht betreten!
Gemäß §1c CoronaVO darf die Einrichtung nicht betreten,

  • wer in Kontakt zu einer infizierten Person steht oder stand, wenn seit dem Kontakt mit der infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind oder
  • wer Symptome eines Atemwegsinfektes oder erhöhte Temperatur aufweist

 
 
Halten Sie den Mindestabstand von 1,5m zu anderen Kindern, Eltern und den Erzieherinnen ein!
 
 
Mund-Nasen-Bedeckung tragen!
Beim Aufenthalt und insbesondere auch beim Abholen und Bringen der Kinder ist von den Eltern eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
Kinder brauchen weiterhin keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen (dürfen es aber freiwillig).
 
 
Aufenthalt im Kindergarten möglichst kurzhalten und nur dann, wenn unvermeidbar!
Bitte keine „Tür-und-Angel-Gespräche“ – greifen Sie dann bitte zum Telefonhörer!
 
 
grundsätzlich keine Neuaufnahmen
Betreut werden dürfen grundsätzlich nur Kinder, die bisher die Einrichtung bereits besucht haben, d.h. Neuaufnahmen sind weiterhin grundsätzlich ausgeschlossen.

Weitere Informationen

Abhol-, Liefer- und Bestellservice

Diesen erweiterten Service der Sinzheimer Unternehmer finden Sie

hier.

Bitte beachten!!!

Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation wurden alle Veranstaltungen innerhalb der Gemeinde Sinzheim abgesagt!

Wichtige Telefonnummern in der Corona-Krise

Auswahl an Hotlines, die bundesweit zum Thema Coronavirus informieren

Unabhängige Patientenberatung Deutschland - 0800 011 77 22

Bundesministerium für Gesundheit (Bürgertelefon) - 030 346 465 100

Allgemeine Erstinformation und Kontaktvermittlung - Behördennummer 115 (www.115.de)

Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte - Fax: 030 / 340 60 66 – 07

info.deaf(@)bmg.bund(dot)de
info.gehoerlos(@)bmg.bund(dot)de

Gebärdentelefon (Videotelefonie)https://www.gebaerdentelefon.de/bmg/    

Kontrast:

Schriftgröße: