Geimeinde Sinzheim

Seitenbereiche

Kontakt

Gemeinde Sinzheim Tel.: 07221 806-0
Marktplatz 1 Fax.: 07221 806-266
76547 Sinzheim E-mail schreiben

Seiteninhalt

Aktuelle Meldungen aus dem Rathaus

Freie Impftermine im Landkreis Rastatt

Nach der landesweiten Schließung der Kreisimpfzentren zum 30.09.2021 hat der Landkreis Rastatt aufgrund der aktuellen Corona-Lage zum 01.12.2021 in Bühl, Gaggenau und Rastatt Impfambulanzen eingerichtet, um für die Bevölkerung ein zusätzliches Impfangebot zur Entlastung der Hausarztpraxen anbieten zu können. Bis zum 2. Januar 2022 wurden in den Impfambulanzen in Bühl, Gaggenau und Rastatt bereits insgesamt 23.634 Impfungen durchgeführt - davon 1.286 Erstimpfungen, 2.063 Zweitimpfungen und 20.285 Auffrischimpfungen. 

In den Impfambulanzen des Landkreises Rastatt gibt es freie Termine für eine Impfung gegen das Corona-Virus. Termine in Bühl, Gaggenau und Rastatt können über die Homepage des Landratsamtes Rastatt unter www.landkreis-rastatt.de/corona/impfen gebucht werden.

In den Impfambulanzen können sich alle Personen ab 18 Jahren impfen lassen. Erst- oder Zweitimpfungen von Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren sind nur in Begleitung eines Sorgeberechtigten möglich. Auffrischimpfungen, sogenannte Boosterimpfungen, sind gemäß der Empfehlung der STIKO bereits drei Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung für alle Personen über 12 Jahren möglich. Mitzubringen sind der Personalausweis, der Impfausweis und die Krankenversicherungskarte.

Weitere Informationen

Neujahrsgruß aus dem Rathaus

Absonderungspflicht Corona

Bescheinigungen über die Absonderungspflicht werden nur auf Verlangen ausgestellt

Antrag auf Erteilung einer Absonderungsbescheinigung

Aktive Covid19-Fälle (in Quarantäne) in Sinzheim

Aktive Covid-19-Fälle (in Quarantäne) in Sinzheim

Laut Tagesbericht des Gesundheitsamtes war folgende Anzahl an Personen wegen einer Covid19-Infektion in Quarantäne:
11.01.2241 Personen
18.01.2293 Personen

Bild: © rawf8

Abhol-, Liefer- und Bestellservice

Diesen erweiterten Service der Sinzheimer Unternehmer finden Sie

hier.

Wichtige Telefonnummern in der Corona-Krise

Auswahl an Hotlines, die bundesweit zum Thema Coronavirus informieren

Unabhängige Patientenberatung Deutschland - 0800 011 77 22

Bundesministerium für Gesundheit (Bürgertelefon) - 030 346 465 100

Allgemeine Erstinformation und Kontaktvermittlung - Behördennummer 115 (www.115.de)

Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte - Fax: 030 / 340 60 66 – 07

info.deaf@bmg.bund(dot)de
info.gehoerlos@bmg.bund(dot)de

Gebärdentelefon (Videotelefonie)www.gebaerdentelefon.de/bmg/    

Kontrast:

Schriftgröße: